/

DER
HISTORISCHE
WEINKELLER

/

DER HISTORISCHE WEINKELLER, DER SICH AUF DEM PLATZ DES DORFS NOMI BEFINDET, WURDE VON DEM GROßVATER ITALO IM 1950 GEBAUT, UM SEINE WEINE ZU BEWAHREN.

Der Keller ist im 2016 wieder in Schuss gebracht worden, wegen den Schwestern Donatella und Chiara mit dem Hilf von ihrem Vater Paolo. Alles, was konnte man erhalten, wurde liebevoll renoviert, um die originale Merkmale und Architektur anzuzeigen. Die Struktur ist heute mit den modernen Austattungen ausgerüstet, aber hält sie den Reiz des traditionellen handwerklichen Weinkeller.

Auf zwei Etagen strukturierte, im Erdgeschoss unterscheidet sich die Vorbereitungs der cuvées und Verpackungsgebiet. Die Verfeinerung auf den Hefen und die auswässern von Trentodoc Vorgänge jedoch stattfinden im Keller. In diesem Teil ist auch ein kleines Museum hergerichtet worden, wo die alte Weinausrüstungen,die der Grossvater Italo benutzetet, kann man beobachten. Die alte Tanke des Weins aus Zement sind von der originale Struktur beibehalten worden, und einigen von ihnen wurden auf der Vorderseite geöffnet, um einige Nischen für die Reifung der Bergenblasen Trentodoc zu schaffen.

Historischer Weinkeller im Herzen des Dorfs von Nomi, im 1950 gebaut und im 2016 umstrukturiert.

/IN DER MITTE DES DORFS VON MOMI/

Um am besten die Pedrotti Schaumweine zu probieren, einige Räume herausbekommen worden sein, wo kann man Weinproben und Events in dem produktiven Umfeld des Kellers organisieren.